Leckerlis


by Claudia Behr

Ich entschuldige mich in aller Form. Bei jedem Mann.

Obwohl ­– wenn ich es mir recht überlege…vielleicht doch nicht bei jedem Mann. Ich entschuldige mich nur bei manchen Männern für diese kleine aber schreckliche Betitelung, diese schamlose adjektivistische Charakterisierung. Bedauerlicherweise habe ich keine Begründung dafür, weshalb manche Frauen einen attraktiven Mann mit einem essbaren Gegenstand verwechseln und das dann auch noch  mit „Der ist lecker“ im Beisein eines anderen Mannes peinlich herausposaunen müssen.

Ich meine, interessiert es wirklich, wen oder was Frau gern isst, essen würde, gegessen hat? Und falls ja, dann plädiere ich dafür, wenigstens mit anderen Worten zu umschreiben, dass ihr dieser Mann so gut gefällt, dass sie ihn am Liebsten vernaschen würde. ALLEIN DIESES WORT FINDE ICH SCHRECKLICH: VERNASCHEN.

Die einzigen Frauen, die sagen dürfen „Der ist lecker“, sind Holländerinnen. Dass nämlich irgendetwas „lecker“ ist, gehört zum holländischen Wortschatz, ist also im holländischen Sprachgebrauch geläufig und hat auch eine ganz andere sprachliche Bedeutung als hierzulande. SO.

Das heißt aber nicht, dass die hiesigen Frauen über einen Mann sagen dürften: „Der ist lecker.“ Es sei denn, sie sind Kannibalinnen und haben vor, besagten Mann tatsächlich zu essen. In diesem Fall hätten sie sich aber in der grammatischen Form geirrt. Sie können es nämlich noch nicht wissen, ob der Mann tatsächlich so lecker sein wird, wie sie meinen oder wie sie es sich wünschen. Sie müssten ihn ja erst noch kochen, würzen und dann essen. Sprachlich gesehen müssten sie den Konjunktiv I oder den Konjunktiv II benutzen: „Der wäre lecker.“/„Ich wünschte, er wäre lecker.“ Was den dazugehörigen Mann betrifft, so wäre er wenigstens sprachlich vor weiblichen Übergriffen sicher.

Wenn jemand sagt: „Der ist lecker“, denke ich automatisch an „Leckerlis“ und bin bei Hunden. Und wenn ich schon mal bei Hunden bin, assoziiere ich mit Leckerlis den Satz „Ja feeeeeinnnn, das hast du feeeeeeeiiiiinnn gemacht. Habe hier ein Leckerliiiiiiiiiiii. Mach Sitz….ja feeeeeeeiiiin.“ Als Hund würde ich mich ziemlich verarscht fühlen, wenn ich etwas Blödsinniges getan hätte, irgendjemand mich dafür belohnen will, mich stattdessen aber wie ein Baby behandelt und mir total auf den Sack geht, bevor ich überhaupt irgendeine Belohnung zu sehen bekomme. Und wenn ich sie schon sehe, verlangt dieser doofe Mensch auch noch, dass ich wie ein Affe herumhüpfe und danach schnappe, nur damit ich dieses dummbatzige Leckerli zu essen bekomme (vorausgesetzt, ich wedele vorher noch freudig mit dem Schwanz). Ja bin ich denn als Hund ein vollidiotischer Affe? Ich finde, Hunde sollten ernst genommen werden.

Und Männer auch. Ein Hund, der ein Leckerli verdient hat, sollte eines ohne Firlefanz bekommen. Ebenso sollte ein attraktiver Mann von einer Frau nicht mit „Der ist lecker!“ kommentiert werden. Schon gar nicht, wenn ein anderer Mann daneben sitzt. Denken Frauen da nicht nach? Kommen sie nicht darauf, dass sie dem anwesenden Mann eventuell Angst machen könnten? Dass er befürchten könnte, demnächst selbst im Kochtopf zu landen? Oder ist ihnen das völlig egal?

Was wollen Frauen überhaupt damit aussagen, wenn sie sagen: „Der Mann da ist aber lecker.“? Dass sie einen unschlagbaren schlechten Geschmackssinn haben? Dass sie eigenartige Essgewohnheiten haben, weil sie einen Mann einer Tafel Schokolade vorziehen würden? Aber das Schlimmste daran ist: Bei einer Tafel Schokolade käme Frau bestimmt nicht auf die Idee „Die ist lecker“ zu sagen. Sie würde doch eher sagen: „Die schmeckt aber gut.“

Ist es mein eigenes Wunschdenken, dass dieses blöde „Der ist lecker“ einfach aus unserem Sprachgebrauch verschwindet? Gehe ich etwas zu streng mit dem Wort „lecker“ um? Kenne ich wirklich so viele Frauen, die über einen Mann sagen würden: „Der ist lecker“?

Um ehrlich zu sein: Ich kenne keine einzige Frau, die das sagen würde. Und ich bin froh darüber. Aber wenn es sie doch geben sollte, dann würde ich mir wünschen, dass sie damit aufhörte.

PS: Habt Ihr eine Idee, weshalb der Hund auf dem Bild das Klopapier frisst?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s