Warum seid ihr Frauen eigentlich immer so wahnsinnig ungeduldig?


Mein Kompagnon Uli fragt: Warum seid ihr Frauen eigentlich immer so wahnsinnig ungeduldig? Auf Anhieb fallen mir einige Antworten ein, die ich sofort geben möchte. Es geht schließlich um das Thema „Mann, der nicht aus dem Quark kommt“. 

Doch ich werde versuchen, mich in Gelassenheit zu üben, jede Antwort von allen Seiten betrachten und geduldig gut durchdachte und ausgiebig geprüfte Thesen aufstellen…

… Ach Quatsch … was soll’s?

  1. Das Leben ist verdammt schnell. Und zieht noch schneller an dir vorbei. Warum also erst mit 80 leben, erleben oder poppen?
  2. Gibt es einen Menschen auf der Welt, der gern in der Warteschleife hängt und die nervige Warteschleifen-Dudelmusik cool findet?
  3. Als Single muss man schnell sein, Gas geben und um die Frau kämpfen. Was spricht dagegen, dass wir die Männer darin unterstützen wollen?
  4. Der Kauf eines Fernsehers zeigt: Männer können richtig schnell sein, wenn sie wollen.
  5. Wenn wir Frauen geduldiger wären, würden wir bei jeder Geburt sagen: „Ach Baby, wir haben alle Zeit der Welt. Kommst du heut nicht, dann komm eben morgen. Mach, wie du meinst.“ Und weil sich alle Kinder dann eben Zeit ließen, würde eine Geburt Ewigkeiten dauern und noch schmerzhafter sein, als sie eigentlich schon ist. Ist es nicht ratsamer auf ein schnelles Ergebnis zu hoffen?
  6. Wie häufig passiert es, dass er sich später noch mal melden will und es bis Ende der Woche nicht tut? Frau muss sich berechtigterweise fragen, ob und in welcher Zeitdimension dieser Mann steckengeblieben ist und ob er vielleicht Hilfe braucht, da herauszukommen. Ist das ungeduldig?
  7. Gegenfrage: Wieviel Gelassenheit sollte eine Frau mitbringen? Wenn sie wüsste, wie lange sie warten müsste, wäre das Warten vielleicht einfacher und sie hätte alle Zeit der Welt, sich zu entscheiden, ob sich das Warten tatsächlich lohnt.
  8. Angenommen, wir würden den Männern alle Zeit der Welt geben und sie gelassen zwischen Fußball, Bier und Verdrängungsmechanismen herum dümpeln lassen…Was wäre, wenn die Verdrängung in ihrem Lebens-Theaterstück die Hauptrolle spielte? Und sie das wunderbare Wesen einfach so vergessen würden, das bereitwillig auf den einen Anruf gewartet hat?
  9. Frauen sind also ungeduldige Wesen, nur weil sie von ihren Männern erwarten, dass sie Staub wischen und einen Abwasch machen? Jungs, es gibt doch Lösungen! 1. Putzfrau und 2. Spülmaschine.

Der Kern unserer Ungeduld liegt hier: Wir sind bereit zu warten, ohne zu wissen, ob es sich überhaupt lohnt. Allein die Vermutung reicht aus. Gleichzeitig wollen wir Klarheit, weil wir uns nicht unnötig lang mit dem falschen Mann aufhalten wollen. Prallen beide Gedankengänge aufeinander ist es wie bei einem Gewitter: Es donnert und knallt, der Blitz schlägt ein oder er landet knapp daneben.

In jedem Fall ist das Ergebnis klar und man beziehungsweise Frau kann weitergehen. Ob mit oder ohne Mann. In diesem Punkt, meine Lieben, sind wir tatsächlich rational. Wir wollen schnell wissen, ob sich das Warten auf einen Mann lohnt oder nicht. Schade nur, dass wir nicht schnallen, dass die Männer, auf die man eben nicht warten muss, doch die sind, bei denen es sich lohnen würde, geduldiger zu sein. Aber wie erkennt man diese Männer? Hat jemand einen Tipp?

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s